Best WordPress Page Builder

Divi Builder

Divi Builder ist ein beliebter Premium-Seiten-Builder von Elegant Themes. Obwohl es am häufigsten als Teil des Divi-Themas verwendet wird, ist Divi Builder auch ein eigenständiges Plugin, das Sie auch mit anderen Themen verwenden können.

Im Gegensatz zu den beiden vorherigen Seiten-Buildern können Sie mit Divi Builder Ihre Inhalte sowohl mit einer visuellen Front-End-Benutzeroberfläche als auch mit einer Back-End-Benutzeroberfläche bearbeiten, obwohl die meisten Benutzer wahrscheinlich die Front-End-Benutzeroberfläche bevorzugen werden.

Mit der Version 4.0, hat Divi auch volle Unterstützung für die Themenerstellung hinzugefügt, was es in dieser Hinsicht mit Elementor und Beaver Builder gleichstellt. Das heißt, Sie können Divi jetzt zur Gestaltung Ihrer Kopf- und Fußzeile, Vorlagen usw. verwenden.

Benutzeroberfläche 9/10

Die Backend-Oberfläche von Divi Builder sieht wie folgt aus:
Backend-Oberfläche von Divi Builder

Meistens werden Sie jedoch die visuelle Frontend-Schnittstelle verwenden. Der Divi Builder ist definitiv einzigartig. Ich persönlich bin kein Fan, aber ich kenne viele Leute, die ihn lieben, daher werde ich aus diesem Grund keine Punkte vergeben.

Im Grunde genommen besteht alles aus Pop-ups und schwebenden Schaltflächen anstelle jeder Art von Seitenleiste. Unten sehen Sie ein Beispiel für das Hinzufügen eines Moduls:

Backend-Oberfläche von Divi Builder

Sie auch die Inline-Bearbeitung verwenden, um Ihren Text direkt auf der Seite zu bearbeiten:

Backend-Oberfläche von Divi Builder

Es liegt an Ihnen, ob Sie diesen Ansatz gegenüber der Seitenleiste bevorzugen, die von einigen anderen Page-Builder-Plugins verwendet wird.

Enthaltene Widgets/Templates 9/10

Divi Builder enthält 46 Module, die Sie zum Erstellen Ihrer Designs verwenden können:

Divi Builder
Sie erhalten außerdem Zugriff auf 316 vorgefertigte Vorlagen, die auf 40 verschiedene Layout-Pakete verteilt sind, sowie die Möglichkeit, Ihre eigenen Designs als Vorlagen zu speichern:
Divi Builder

Styling-Optionen 9/10

Wie bei Beaver Builder können Sie auch bei Divi Builder Stilelemente aus einem Popup heraus erstellen, die Sie, falls gewünscht, seitlich anheften können.

Eines der Markenzeichen von Divi war schon immer, wie viel Stilkontrolle es Ihnen gibt. Über drei verschiedene Registerkarten können Sie eine Vielzahl von Einstellungen konfigurieren, darunter reaktionsschnelle Bedienelemente, benutzerdefinierte Abstände und vieles mehr.

Sie können sogar benutzerdefiniertes CSS zum Hauptelement oder vor/nach dem Hauptelement hinzufügen. Die CSS-Editoren enthalten sogar eine grundlegende Validierung und eine automatische Vervollständigung! Und Sie können auch direkt aus dem Editor heraus eine Farbauswahl öffnen:

Divi Builder

Alles in allem geht Divi Builder mit seinen Styling-Optionen wirklich an die Grenzen - es ist eine gute Sache.

Weitere Merkmale 9/10

  • Themenerstellung - Entwerfen Sie Ihr gesamtes Thema mit Hilfe der Divi Builder-Benutzeroberfläche.
  • A/B-Tests. Eine der besten zusätzlichen Funktionen ist das integrierte A/B-Testsystem von Divi Builder. Kein anderer Page Builder macht es so einfach, den Test im Kern zu teilen.
  • Divi-Thema. Wenn Sie den Divi Builder mit dem Divi-Thema kombinieren, haben Sie die volle Kontrolle über das Erscheinungsbild Ihrer Website.
  • Benutzerzugriffssteuerung: Divi Builder enthält starke rollenbasierte Zugriffskontrollen.
  • WordPress Customizer-Steuerelemente. Sie können das Aussehen einiger Elemente mit dem nativen WordPress Customizer anpassen.

Sicherheit 6/10

Einer der Kritikpunkte an Divi Builder war schon immer, dass es auf Kurzwahlen basiert. Das heißt, wenn Sie es jemals deaktivieren, wird es einen Haufen von Shortcodes in Ihrem Inhalt hinterlassen.

Surftipp

Neues und nützliches im Internet:

Seo Manager – ein noch junger Beruf mit Potential